Kunst

Wann ist Kunst Kunst?

Ab welchem Zeitpunkt? Sobald ein künstlerischer Gedanke dazukommt? Wer entscheidet darüber? Der Betrachter oder der Künstler selbst?

Warum das Medium HANDY?

Das Medium Handy ist für mich eine art „Camera Obscura“. Keine Wechselobjektive, keine manuelle Brennweiteneinstellung und ich bearbeite meine Bilder so gut wie nie!

Ich fotografiere das was ich sehe im „Rohzustand“ und kann so meinem Betrachter einen einfachen Eindruck meiner Sicht präsentieren. Der Blick, das Auge ist aber nur eine Dimension, deshalb immer noch ein Zusatz mit Text.

Kann ich so zum denken anregen?

Nach einem Gespräch über Corona mit Künstlerin Agnes von Rogister

DIE KUNST LIEGT STILL…

Kann man so zum denken anregen…?

…und Wie geht es weiter?

Wie und wann füllen wir die leeren Wände? Wie lange dauert es noch…

Das sind wahrhaftig eisige Zeiten…

…aber der Sommer kommt bestimmt 🙂

Da sind sie, die ersten Sonnenstrahlen am Arbeitsplatz…

Und das ist der Sommer im Süden…

…und das ist der Winter auf der Alb

Auf der Facebook-Seite des Schwarzwaldsalon gibt es mehr zu sehen.

Im Februar im Süden…ich nenne es LICHTERSPEKTAKEL…

Manchmal sollten wir uns fokussieren…